Donnerstag, 21. Juli 2011

Die Welt ist eine Scheibe...

Foto: ausgeliehen hier: klick


Die Welt ist eine Scheibe.
Ganz klare Sache das!

Oder?


Galileo ist dafür bekannt, entdeckt zu haben, 
das die Erde
(also der Planet, auf dem wir leben)
keine Scheibe, sonder Kugelförmig ist.


Dabei war diese Tatsache schon weit vor ihm bekannt, bzw. im Gespräch.

 Galileo postulierte nur, dass die Erde sich um die Sonne dreht
und nicht umgekehrt.
Dafür wurde er von den Gelehrten und der katholischen Kirche "kritisiert"!!!

"Kritisiert" ist aber eine riesen Untertreibung. :-)
Die Kirche störte nicht unbedingt die Kugelform, 
welche schon lange bekannt war, sondern die Idee, 
die Erde sei nicht das Zentrum, um die sich alles dreht.

Galileo posaunte es einfach so lange heraus,
bis die Kirche nicht mehr wegsehen konnte.
Die Tatsachen waren schon lange bekannt,
aber erst Galileo wollte es dem Volk einpauken,
was die Kirche nicht so toll fand...

...und es ist ihm gelungen!

Heute ist gesichert, das die Erde einer Kugelform entspricht
(mit kleinen Dellen, Macken, Erdachsverschiebungen...).



Aber was hat dieses Geschwafel über die Erde mit meinem Blog zu tun?
Ich bin jetzt mal frech und mutig:
Die Stellung der
Kirche von damals ist in der
Ernährungslehre heute die DGE!

Die DGE stellt Dinge als Tasache da, die einfach so nicht mehr stimmen.
Und sie posaunen es einfach in die Deutschen Lande hinaus.

Iss 5 Portionen Obst/Gemüse am Tag!
Dieser "Gesundheitstipp" wurde vor einigen Jahren herausgegeben.
Denn es war eine ANNAHME,
dass es gesundheitsförderlich sei,
viel Obst und Gemüse zu essen.
Nun gab es dazu viele Studien....
Das Ergebniss wurde nicht mehr herausposaunt.
Denn:
KEINE VERBESSERUNG der Gesundheit nachweisbar.

Trotzdem soll weiter Obst und Gemüse gefuttert werden.

Ja, es SCHADET NICHT, es bringt aber auch nix.
Magst Du Obst?
Verträgst Du Obst?
Bist Du gesund?
Willst Du Obst essen?
Dann iss es!

Ansonsten: Lass es!

(was nicht gleichzusetzen ist mit: Iss, was Du willst!)

Ebenso verhällt es sich
mit Studien
über Fette.
Über Kohlenhydrate.
Über Ballaststoffe.

Bei einer fettarmen Ernährung kann es zu einem Mangel an
essentiellen Fetten/Fettsäuren kommen!
Seid Euch dessen bewusst!
Der Körper braucht Fett!

Und Eier kann mach auch essen,
wie einem der Appetit steht.
Die treiben Deinen Cholesterin nicht hoch!

Nachzulesen ist all dies unter den Suchbgriffen:
Eule Ev
Gonder
Worm
Pollmer
etc.

Diese haben auch entsprechende Verweise zu Studien auf Lager.

Der Herr Pollmer ist meines Erachtens der Galileo in der Ernährung.
Vieles, was er sagt, hat er nicht entdeckt, er posaunt es nur heraus.
Ja,
manchmal übertreibt er,
oft dramatisiert er,
er verallgemeinert...

Warum? Das regt die Laute auf.
Dadurch sprechen sie drüber.
"Also, dieser Herr Pollmer, unmöglich..."


Herr Pollmer: "Auf diesem Wege ein Dank an Ihren Mut!"




Und noch ein Vergleich zur
Erde-ist-eine-Kugel-Behauptung mit LCHF:

Eine liebe Freundin von mir,
die ebenfalls dem Glauben von LFHC beigetreten ist ;o) überzeugt ist
verkündete auf einer Familienfeier nach dem Ablehnen eines Eises:
"Ich esse es nicht mehr, ich esse jetzt lcfh!"

Nachfragen Ihrer Verwandschaft beantwortete sie gerne.
Und dann?
Sie haben sie ausgelacht. Allemann!

Hat man Galileo auch ausgelacht?

Als Laie ist es schwer, lchf anderen Laien zu erklären.
So zu erklären, das der andere Laie es versteht.
(und in 3 Minuten erklärt ist)

Ich weiß es nicht, ob lchf richtig ist.
Aber ich fühle es!
Und je mehr ich lese, desto überzeugter bin ich.
Ich hätte nur gerne mehr Zeit zum lesen!!!

Abschließend möchte ich nochmal sagen:
Iss naturbelassenes.
Iss keine Industriewaren.
Iss "glückliche" Tiere (wenn Du Fleisch magst)
Iss dann das, worauf Du hunger hast.
Iss Dich satt!

Und:
Trink, wenn Du durstig bist!
Würze Dein essen so, dass es Dir schmeckt.

Ende der geistigen Ergüsse



Fette Grüße
Nani

Kommentare:

  1. Toller Beitrag! :) Und du hast so Recht. Je mehr man sich immer besser fuehlt, je mehr man auf Widerstand stoeßt, desto mehr hoert man in sich hinein und merkt. "Lass sie lachen, lass sie reden, lass sie das tun was sie wollen, solange du dein Ding durchziehst, dich damit wohlfuehlst, merkst, daß du gluecklicher, gesuender, aktiver wirst, kanns dir egal sein, ob sie es glauben oder nicht. Ich fuehls!" Ich mag den Gedanken.

    Ich musste mir auf meinem Familientreffen zwei Dinge anhoeren 1. "Du siehst toll aus! Wow, hast du schon abgenommen." und nachdem ich dann erzaehlt habe wie: 2. "Das ist aber ungesund!"

    Liebe Grueße

    und danke fuer den schoenen Beitrag!

    Jule

    AntwortenLöschen
  2. Die DGE ist in meinen Augen eine Lobby-Party der Lebensmittelindustrie - sie propagieren Lebensmittel, die hoch profitabel "veredelt" und gehandelt werden können.

    Meine Lieblings-Werbeorganisation, die CMA gibt es leider nicht mehr - die war der Lebensmittelindustrie lange schon ein Dorn im Auge und 2009 wurde sie endlich aufgelöst, in dem ihr der Geldhahn (Abgabe der Bauern) abgedreht wurde.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Centrale_Marketing-Gesellschaft_der_deutschen_Agrarwirtschaft

    Da gab es früher den schönen Spruch: "Fleisch ist ein Stück Lebenskraft!" Das ist so wahr! Immer noch. Oder: "Fleisch. Tu Dir was Gutes."

    AntwortenLöschen
  3. Und was bitte täte ich, wenn es Dich nicht gäbe???

    Ich würde glatt von der Scheibe springen! Garantiert!!!

    So ist es aber viiiiiiel besser, Du Beste!

    AntwortenLöschen